Burgruinen und Höhle am Drachenköpfle

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Am 19.4.2015 trafen wir uns in x zu einer Wanderung. Es sollte allerdings keine normale Wanderung werden, denn es gab eine kleine Höhle und zwei Burgruinen zu erforschen. Um 10 Uhr ging es los, nachdem alle 14 Teilnehmer eingetroffen waren. Abgesehen von den Menschen begleitete uns noch der Hund "(pippa?)".
Es war ein Rundweg, der uns zuerst zu der Höhle führte. Es war keine große Höhle, aber dafür war sie ziemlich eng und sie war durchgehend;  der Gang ging an der einen Seite des Hügels "Drachenköpfle" rein und kam auf der anderen wieder heraus.
Als wir angekommen waren machten wir eine kleine Pause, berieten, wer durch die Höhle will und welche Seite wir als Eingang und welche als Ausgang nutzen. Außerdem bereitete jeder, der durch die Höhle gehen wollte, seine Sachen vor.
Nach dem jeder, der wollte, einmal oder zweimal durch die Höhle gekrochen ist ging  es weiter. Die meisten sind durch die Höhle ein bisschen dreckig geworden, doch das war nicht so schlimm. Wir gingen noch zum Gipfel des Hügels, den wir nach einer Minute erreicht hatten, da er sehr nah war. Dort blieben wir ein paar Minuten und machten ein Gruppenfoto. Danach ging es motiviert wieder das Drachenköpfle runter.
Jetzt wanderten wir zu unserem zweiten Ziel: Die beiden Burgruinen, die etwa 400 Jahre alt waren. Sie wurden im 30-Jährigen Krieg von den Besitzern selbst gesprengt, weil sie verhindern wollten, dass die Ruinen in die Hände der Feinde gelangten.
Die beiden Burgen hießen Eisenstein und Hohenfreyberg, und sie waren nur etwa einen halben Kilometer voneinander entfernt. Zuerst besichtigten wir die Eisenstein-Ruine. Man konnte recht gut auf die teilweise zerstörten Mauern klettern, was besonders für die Kinder spannend war.
Nach ungefähr 45 Minuten machten wir uns auf den Weg zu der anderen Burg, Hohenfreyberg. Sie war auch sehr interessant, unter anderem weil sie zusätzlich einen Ring, den "Zwinger", außenherum hatte. Dort gab es auch ein paar spannende Löcher in den Mauern, durch die Vor der Ruine war auch noch ein kleiner Turm, auf den wir über eine Treppe gegangen sind. Auch hier blieben wir etwa eine Dreiviertelstunde.
Auf dem Rückweg machten wir bei dem "Schlossweiher" noch eine kleine Pause. Danach ging es weiter.
Nachdem wir uns ein paar Meter gespart haben, indem wir über eine Wiese abkürzten, sammelten wir uns bei den Autos und beschlossen, noch nach Marktoberdorf zu fahren und, um das schöne Wetter zu genießen, dort ein Eis zu essen.

ozio_gallery_nano
Ozio Gallery made with ❤ by turismo.eu/fuerteventura
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Berichte

Alpinkletterwochenende 2017
Boris Klingler - 12.02.2018
Erfurter Hütte
Ursula Feigl-Kramer - 04.02.2018
Klettersteigkurs am Gardasee
Klaus Hermes - 21.11.2017
Bergtour Burgberger Hörnle
Steffen Wolf - 04.11.2017
Freitagstour zum Kienjoch
Ocke Hinrichsen - 25.08.2017
Kletterwochenende an der Gsperrwand
ines Langensiepen - 29.07.2017
Schitourenwochenende 2017 im Rätikon
Steffen Wolf - 21.07.2017
Klettersteige Dolomiten (Touren 2017)
Klaus Hermes - 20.07.2017
Grundkurs Alpinklettern 2017
Steffen Wolf - 07.07.2017
Freitagstour Ochsenälpeleskopf
Ocke Hinrichsen - 23.06.2017
Hochtour auf die Weisskugel
Boris Klingler - 23.06.2017
Hochtour Großvenediger
Steffen Wolf - 17.06.2017
Gemischte Ski- und Schneeschuhtour...
Steffen Wolf - 19.02.2017
Gemischte Ski- und Schneeschuhtour...
Steffen Wolf - 05.02.2017
Schönwetter Lawinenkurs 2017
Tine & Michl - 28.01.2017
Abschlussbericht Klettergruppe...
Tom Nägele - 31.12.2016
Bergtour Zinken (1613m) und...
Steffen Wolf - 16.10.2016
Solstein 2016
Veronika Hermes - 29.09.2016
Via delle Bocchette 2016
Veronika Hermes - 18.09.2016
Schellschlicht 2016
Veronika Hermes - 21.08.2016

Wir auf Facebook

Wegen Urteilen in Bezug auf den Facebook-Button verzichen wir momentan auf diese Integration. Sobald es eine rechtliche Möglichkeit gibt, werden wir ihn wieder anbieten. Bis dahin sind wir über denLink www.facebook.com/DAV.Geltendorf zu finden :-)

Das Wetter in Geltendorf

*

Bedeckt

-3 °C
ENE 30 km/h

Donnerstag
Bedeckt (-6 ↔ -3 °C)

Freitag
Bedeckt (-6 ↔ 0 °C)

Samstag
Teils Wolkig (-10 ↔ 1 °C)

Sonntag
Teils Wolkig (-15 ↔ -6 °C)

Termine Aktivitäten

Termine Sektion

02. März, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Jahreshauptversammlung
13. März, 19:30 Uhr - Fotokreis
Treffen Fotokreis
16. März, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend mit Vortrag "Götter und Dämonen"
30. März, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend
10. April, 19:30 Uhr - Fotokreis
Treffen Fotokreis
13. April, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend mit Vortrag "Quer durch die USA Teil 2""

Newsletter abonnieren

Anmelden

Bitte Name und eMail eingeben.

Mitglied werden

100% Ökostrom-Hosting durch UD Media

Wir auf Facebook
Kletterinfos auf Youtube