Am Sportplatz 2, 82269 Geltendorf 08193 950321 info@dav-geltendorf.de Fr. 19 - 20 Uhr (unger. KW)

HomeSlider

DAV-Kampagne "Unsere Alpen"

Aktuelle Berichte

Hüttenwochenende Soiernhaus
Renate Maier - 28.09.2018
2. Freitagstour:...
Ocke Hinrichsen - 03.08.2018
Freitagstour Weitalspitz
Ocke Hinrichsen - 13.07.2018
Rundweg Illerdurchbruch
Renate Maier - 15.04.2018
Schneeschuhtour zur...
Ocke Hinrichsen - 10.02.2018
Erfurter Hütte
Ursula Feigl-Kramer - 04.02.2018
Klettersteigkurs am Gardasee
Klaus Hermes - 21.11.2017
Bergtour Burgberger Hörnle
Steffen Wolf - 04.11.2017
Freitagstour zum Kienjoch
Ocke Hinrichsen - 25.08.2017
Kletterwochenende an der...
ines Langensiepen - 29.07.2017
Schitourenwochenende 2017...
Steffen Wolf - 21.07.2017
Klettersteige Dolomiten...
Klaus Hermes - 20.07.2017
Grundkurs Alpinklettern 2017
Steffen Wolf - 07.07.2017
Freitagstour Ochsenälpeleskopf
Ocke Hinrichsen - 23.06.2017
Hochtour auf die Weisskugel
Boris Klingler - 23.06.2017
Hochtour Großvenediger
Steffen Wolf - 17.06.2017
Gemischte Ski- und...
Steffen Wolf - 19.02.2017
Gemischte Ski- und...
Steffen Wolf - 05.02.2017
Schönwetter Lawinenkurs 2017
Tine & Michl - 28.01.2017
Abschlussbericht...
Tom Nägele - 31.12.2016

Mitglied werden

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Krepelschrofen und Magdalena Neuner Weg
Sonntag, 31. März 2019   09:00   
 
Wandern
 
Der Panoramaweg rund um Wallgau wurde zu Ehren der Biathletin Magdalena Neuner errichtet, die in Wallgau aufgewachsen ist und auch immer noch dort lebt. Die vielen Schautafeln entlang des Weges erzählen vom sportlichen Werdegang der Wallgauerin
Vom „Haus des Gastes“ geht es zunächst einen leichten Anstieg über die Sonnleiten hinauf zum Gipfel des Krepelschrofen. Der 1.160 m hohe Berg bietet eine herrliche 360°-Sicht über das obere Isartal, vom Walchensee bis hin zum Estergebirge. Wieder zurück sind wir am Beginn des Magdalena-Neuner-Panoramawegs. Der leicht ansteigende, gut ausgebaute Fußweg führt die Wanderer gemütlich unterhalb des Krepelschrofen zum nördlichen Parkplatz an der Walchenseestrasse Richtung Ortsausgang.
Weiter geht es auf dem Maxhüttenweg mit einer Einkehr in der Maxhütte (1.020 m), von der man einen einzigartigen Ausblick über das ganze Isartal bis hin zu den prächtigen Felsformationen des Karwendel- und Wettersteinmassives und der Zugspitze genießen kann. Über den Talgrund geht es dann zurück zum Ausgangspunkt

Online-Anmeldung: Anmeldung
 
 

Online Reservierung

Termine Sektion

Newsletter abonnieren

Anmelden

Bitte Name und eMail eingeben.

100% Ökostrom-Hosting durch UD Media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok
Wir auf Facebook
Kletterinfos auf Youtube