Familie 2003-05-25 An der Vils 2c.jpg

An der Vils

Um 7.30 Uhr machten wir uns mit gemischten Gefühlen auf den Weg nach Pfronten. Der Wetterbericht hatte für Nachmittag schwere Gewitter vorhergesagt. Der Himmel war bedeckt und in Richtung Berge sah man jede Menge schwarzer Wolken. Am Weißensee bei Pfronten angekommen sah das Wetter gar nicht mehr so schlecht aus.
Die Tour führte uns durch die schönsten Ecken rund um den kleinen Höhenzug aus Falkenstein und Salober, der hier zugleich Bayern und Tirol trennt. Nach flacher Fahrt am Weißensee entlang ging es nur mäßig steigend durch Felder und Wiesen nach Roßmoos und Benken und auf dem Finstertalweg weiter nach Pfronten. Bei kurzen Steilstücken mussten die Keinsten das Rad schieben. Aber wir gingen die ganze Tour gemütlich an. Auf jeder Kuppe gabs was zu trinken oder bei einem Kinderrad musste etwas verstellt werden.
Nach kurzer Steilabfahrt ins Vilstal rollte das Bike fast von alleine in schöner Fahrt auf dem breiten Rundwanderweg Ostallgäu-Tirol kilometerlang hinaus in Richtung Füssen. An der Deutsch-Österreichischen Grenze führten die Kinder wieder die Zollkontrolle ein. Der Weg fürhte an der Vils entlang. Erst der Ländeweg wurde am Ende etwas anspruchsvoller, verengte sich auch mal zum schmalen Pfad oder Karrenweg, mit etlichen kurzen Steilauffahrten und etwas holprigen Abschnitten. Bei Füssen machten wir einen kleinen Abstecher hinab zur Brücke über den Lechfall, der sich hier eindrucksvoll tosend in eine enge Felsenschlucht zwängt. Dort nutzten wir an einem Ruhebankerl die Gelegenheit zu einer ausgiebigen Brotzeit, die nach 2/3 der Wegstrecke fällig war.
Nach der Stärkung fuhren wir Richtung Füssen hinunter. Hinter den Kuranlagen von Bad Faulenbach fuhren wir an Mitter- und Obersee vorbei und dann meist leicht ansteigend bis zum schönen kleinen Alatsee. Dort war Kaffee- und Eis-Pause angesagt. Die Kinder spielten am Kneippbad und beobachteten die darin schwimmenden Kaulquappen, während die Eltern Kaffee und Apfelstrudel genossen.
Danach wurde der Alatsee umrundet und zum Ausgangspunkt am Weißensee zurückgeradelt.

Bilder Familiengruppe

Erfurter Hütte (Familie 2017)

Erfurter Hütte (Familie 2017) Erfurter Hütte (Familie 2017) Erfurter Hütte (Familie 2017)

Kampenwand 2013

Kampenwand 2013 Kampenwand 2013 Kampenwand 2013 Kampenwand 2013

Benediktbeuren 2013

Benediktbeuren 2013 Benediktbeuren 2013 Benediktbeuren 2013 Benediktbeuren 2013

Stuibenfälle 2014

Stuibenfälle 2014 Stuibenfälle 2014 Stuibenfälle 2014 Stuibenfälle 2014

Sonnwend 2014

Sonnwend 2014 Sonnwend 2014 Sonnwend 2014 Sonnwend 2014

Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016

Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016 Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016 Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016 Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016

Kontakt Familiengruppe

Ursula Feigl-Kramer
Ursula Feigl-Kramer
Familiengruppenleiter
08193 9983635
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Michael Feigl
Michael Feigl
Familiengruppenleiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok
Wir auf Facebook
Kletterinfos auf Youtube